Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Auf geht’s in den 2. Wahlgang am 08. November!

Das Ergebnis des 1. Wahlgangs stimmt mich zuversichtlich. Rund 56 % der Wählerinnen und Wähler haben sich für eine Veränderung in unserer Kommune ausgesprochen. Nun ist alles offen.

Mehrheit für Veränderung

Mit 31,4 % habe ich ein gutes Ergebnis eingefahren. Natürlich ist es kein Geheimnis, dass Angela Haas und ich eine ähnliche Wählerschaft angesprochen haben. Wir teilen uns die Stimmen jener Bürgerinnen und Bürger, die sich gegen ein einfaches „Weiter so“ aussprechen.

Veränderung bedeutet für mich, das Amt in einem neuen Stil zu führen. Aus den vielen Gesprächen der letzten Wochen weiß ich, dass die Nossener einen Bürgermeister wollen, der auf die Menschen zugeht, ihnen zuhört und Kritik ernst nimmt. Sie wünschen sich einen Bürgermeister, der versöhnt und nicht spaltet. Neben den vielen inhaltlichen Zielen, die Sie bereits aus meinem Programm kennen, stehe ich für genau diesen Wandel im Umgang miteinander.

Für den 2. Wahlgang sind die Karten neu gemischt

Ich möchte mich bei allen Wählerinnen und Wählern für das ermutigende Ergebnis des ersten Wahlgangs bedanken. Angela Haas und die UBL haben sich entschieden, am 08. November nicht erneut anzutreten, um eine Veränderung in unserer Kommune zu ermöglichen. Damit sind die Karten für den 2. Wahlgang neu gemischt. Der Ausgang ist offen. Bitte nutzen Sie Ihre Stimme, um die Entwicklung in den nächsten sieben Jahren aktiv mitzugestalten!

Mein besonderer Dank gilt Angela Haas und der UBL für den fairen gegenseitigen Umgang im Wahlkampf.